Josef Rattner * 4. April 1928 in Wien
 
An dieser Stelle werden Persönlichkeiten der Psychologie kurz und allgemein verständlich in Wort und Bild dargestellt. Es handelt sich um Personen - von Josef Breuer bis Josef Rattner - die sich in und um die (Individual-) Psychologie einen Namen gemacht haben. Dabei steht die Sichtweise des Autors auf diese Person im Vordergrund.
Die Cartoons zu den Persönlichkeiten sollen Merkmale herausstellen, die die Persönlichkeit auszeichnet. Das dies auf humoristische Art geschieht, gedenkt auch der Tatsache, dass Humor in der Individualpsychologie einen , insbesondere in der Beratung, festen Platz hat.

Biographien

 

Alfred Adler 1870 - 1937
Rudolf Dreikurs 1897 - 1972
Viktor Emil Frankl 1905 - 1997
Erik Blumenthal 1914 - 2004
Josef Rattner 1928 geboren

Betrachtungen

Josef Breuer 1842 - 1925
Sigmund Freud
1856 - 1939
Alfred Adler 1870 - 1937

Carl Gustav Jung
1875 - 1961
Rudolf Dreikurs 1897 - 1972

Oskar Spiel 1892 - 1961
Sofie Lazarsfeld 1882 - 1976
Manès Sperber 1905 - 1984

Erik Blumenthal 1914 - 2004

Medard Boss 1903 - 1990
Viktor Emil Frankl 1905 - 1997
Josef Rattner 1928 geboren

 
 

Zeichnung:  
Rupert Klein

Dipl. Ingenieur Maschinenbau
Coach ViBD
Leitender Angestellter in der Industrie
Schwerpunkt Produktion und Qualitätsmanagement

 

Josef Rattner wurde am 4. April 1928 in Wien geboren. Er schloss an der Züricher Universität sein Studium der Philosophie mit einer Dissertation über "Das Menschenbild in der Philosophie von Martin Heidegger" ab. Anschließend promovierte er als Mediziner mit einer Dissertation über "Das Wesen der schizophrenen Reaktion".
Damit hatte er sich die Grundlagen für sein wissenschaftliches System einer innovativen ganzheitlichen Medizin erschlossen. 
Ausgebildet als individualpsychologischer Psychotherapeut reflektierte er die humanwissenschaftlichen Grundlagen von Alfred Adlers Konzept einer verstehenden Persönlichkeitspsychologie. In zahlreichen interdisziplinären Studien zeigte er den hermeneutischen, geisteswissenschaftlichen Charakter psychotherapeutischer Theorie und Praxis auf. Naturwissenschaftliche Körpermedizin und geisteswissenschaftliche Psychosomatik und Psychotherapie bilden zusammen eine ganzheitliche Medizin, durch die wir aus unserer geistig-seelisch-körperlichen Existenz heraus ein gesundes Leben gestalten können. Gesundheit wird damit zu einem Anliegen einer ganzheitlichen Persönlichkeitsbildung.
Die Tradition Alfred Adlers aufgreifend sieht Josef Rattner diese Persönlichkeitsbildung in soziale Wirkungszusammenhänge eingebunden. Eine am Gemeinschaftsgefühl ausgerichtete Selbstverwirklichung sucht nach einer gesunden Balance zwischen individuellen Interessen und sozialen Anforderungen. 
Aus dieser Grundannahme heraus legt Josef Rattner in der psychotherapeutischen Praxis großen Wert auf gruppenpsychotherapeutische Methoden. Aufsehen erregte in den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts sein inzwischen in psychosomatischen und psychotherapeutischen Kliniken vielfach praktizierter Ansatz großgruppentherapeutischer Arbeit.
Josef Rattner stammt aus jüdischen Traditionen und musste als Kind von der Schweiz aus miterleben, wie brutal und grausam Menschen während der nationalsozialistischen Herrschaft massenweise gemordet wurden. Als Philosoph und Humanist suchte er theoretisch und praktisch eine Antwort auf diese und verwandte Ereignisse in Geschichte und Gegenwart. Seine Beträge zu einer „Verstehenden Tiefenpsychologie und Kulturanalyse“ sind durchwegs gesellschafts- und kulturkritische Analyse unserer Lebenswirklichkeiten. Auch in diese Hinsicht war er Alfred Adler verpflichtet, dessen Individualpsychologie ebenfalls als Antwort eines Humanisten auf die dramatischen individuellen, sozialen und politischen Konflikte zu Beginn des 20. Jahrhunderts wert zu schätzen ist.

(erschienen 2008)

Autor:  
Dr. Thomas Kornbichler

Psychologischer Psychotherapeut 
in eigener Praxis in Berlin

 

 

Creative Commons-Lizenzvertrag Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.
 
 
(c) ViBD e.V.  

letzte Änderung der Seite:
 04. December 2010